Kategorie: Allgemein

Wie die Blockchain-Technologie den Zahlungsverkehr bei KMU verändern wird

Internationale Zahlungen
Bisher sind nur wenige Blockchain-basierte Zahlungsdienste verfügbar. In den nächsten Jahren könnte sich dies rasch ändern. So ermöglicht die Technologie internationale Zahlungen schneller und kosteneffizienter abzuwickeln. KMU könnten zu den Profiteuren von neuen digitalen Dienstleistungen werden. Blockchain Definition und Erklärung Die Blockchain- oder Distributed Ledger-Technologie (DLT), bezeichnet eine spezielle...

Wie wird der Devisen-Terminkurs errechnet?

Devisentermingeschäfte sind das ideale Instrument um Wechselkurs-Risiken abzusichern. So kann beispielsweise ein Importeur durch die Sicherung des Wechselkurses auf einen zukünftigen Termin seinen erwarten Gewinn aus dem Warenimport sicherstellen. Im Unterschied zu einem sofortigen Währungswechsel (Spot-Geschäft), wird bei der Berechnung des Terminkurses die Zinsdifferenz mitberücksichtigt.

Überlassen Sie Ihre Währungsrisiken nicht dem Zufall!

Die Planung und Überwachung von Fremdwährungsrisiken werden bei kleinen und mittleren Unternehmen häufig vernachlässigt. Dies obwohl Währungsschwankungen einen Grossteil der erwirtschaften Marge aus dem operativen Geschäft zunichtemachen können. AMNIS-Kunden erleichtert nebst den geeigneten Absicherungsinstrumenten neu ein Planungsmonitor die Bewirtschaftung der Fremdwährungen.

Neue unkomplizierte Finanzierungsform für Unternehmen

Neue Unternehmensfinanzierungsformen wachsen gemäss einer eben publizierten Studie der Hochschule Luzern und der Beratungsfirma pwc rasant. Im Jahr 2017 sind die Volumen um + 245% gewachsen. Wie die NZZ schreibt, wird die Schweizer Crowdlending-Branche reifer (NZZ 08.05.2018). Wie diese online Marktplätze für Unternehmensfinanzierung funktionieren und was ihre Alleinstellungsmerkmale sind,...

AMNIS-Lösung optimiert internationalen Zahlungsverkehr für Unternehmen

Internationale Zahlungen
Spesen für internationale Überweisungen sind oftmals undurchsichtig. Abhängig vom Währungsraum und dem Zahlweg können hohe Kosten anfallen. Die überarbeitete AMNIS-Zahlungsverkehrs-Lösung sucht für Sie basierend auf Ihren Angaben den optimalen Zahlweg. Durch die gleichzeitige Erweiterung unseres Zahlungsnetzwerkes können wir Unternehmen neu internationale Zahlungen in mehr als 50 Länder kostenlos anbieten.

Pascal Widmer stellt sich vor…

Pascal Widmer startete anfangs März 2018 bei AMNIS als Key Account Manager. Wir freuen uns sehr ihn bei uns an Board zu haben. Durch seine langjährige Branchen-Erfahrung und seine Stärke in der Kunden-Betreuung ergänzt er unser Team ideal. Nachfolgend finden Sie Einblicke in seine neue Rolle bei AMNIS.

Endlich erstarkt der Euro: Ende gut, alles gut?

(www.economiesuisse.ch) Der Euro kostet wieder in etwa gleich viel wie während der Phase mit einer fixen Wechselkursuntergrenze von 1.20 Franken. Das ermöglicht der Exportindustrie, endlich wieder Margen zu erzielen, die Investitionen in die Zukunft erlauben. Für die konjunkturelle Entwicklung viel bedeutsamer ist allerdings die gestiegene Nachfrage nach Schweizer Produkten...
Newsletter abonnieren

Featured video